Ein Werkzeugkoffer für Schreiner – Das gehört unbedingt hinein

Werkzeugkoffer
Werkzeugkoffer

Du hast dir für deine Schreinerarbeiten einen leeren Werkzeugkoffer gekauft und möchtest ihn selbst bestücken? Dann darfst du diese Werkzeuge auf keinen Fall vergessen. Eine kleine Handkreissäge, ein guter Bohrschrauber und eine Schutzbrille gehören auf jeden Fall in einen Werkzeugkoffer für Schreiner hinein. Aber das ist längst noch nicht alles.

Was gehört noch in einen Werkzeugkoffer für Schreiner?

Als Schreiner benötigst du natürlich Hobel, Rund- und Flachfeilen, Raspeln und Schleifpapier für Feinarbeiten. Je nachdem welche Arbeiten Du am häufigsten durchführst, brauchst du auch ein gutes Sortiment an Nägeln, Schrauben und Dübel in verschiedenen Größen und Ausführungen. Für kleine Reparaturarbeiten an Schränken und diversen Holzmöbeln sollte sich ein geeigneter Holzleim oder andere für Möbel geeignete Klebstoffe im Werkzeugkoffer für Schreiner befinden. Häufig benötigte Kleinteile, wie Winkel, Scharniere und ähnliche Dinge sind manchmal auch sehr hilfreich.

Hammer, Zangen, Schraubzwingen und ein kleiner Schraubstock

Werkzeug
Werkzeug

Selbst im Zeitalter der Elektrogeräte sind diese simplen Werkzeuge auch heute noch unverzichtbar. Sei es, um einen Nagel einzuschlagen, oder einen krummen Nagel wieder zu entfernen. Wasserpumpenzange, Flachzange, Kneifzange und Seitenschneider werden häufig benötigt. Außerdem gehören ein Zimmermannswinkel, ein Lineal, Zimmermannsbleistifte, ein Zollstock sowie eine Wasserwaage in den Werkzeugkoffer für Schreiner. Je nachdem, welche Arbeiten du häufig ausführst, können auch Laubsägen oder Asiasägen mit den entsprechenden Ersatzsägeblättern in den Werkzeugkoffer für Schreiner hinein. Mit Asia- oder Japansägen lassen sich super Bambusstangen sägen, die sonst zum Reißen neigen.

Werkzeuge für Schnitzereien und andere Feinarbeiten

Schnitz- und Universalmesser, verschiedene Stechbeitel, Schleifkork und ein Körner sollten in einem gut sortierten Werkzeugkoffer für Schreiner vorhanden sein sowie Schlitz- und Kreuzschlitzschraubendreher in verschiedenen Größen. Du solltest aber auch verschiedene Bitsätze und Bohrer in unterschiedlichen Größen für Holz, Metall, Beton und Stein in deinen Werkzeugkoffer für Schreiner packen beispielsweise um Hängeschränke an der Wand zu montieren. Bei Stahlbetonwänden solltest du aber mindestens eine leistungsstarke Schlagbohrmaschine beziehungsweise einen Bohrhammer einsetzen.

Weitere Beiträge

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*