Geschirrspüler ausbauen – Eine lustige Anleitung

„Hey Markus, hast du mal kurz Zeit?“

Wenn du Markus bist und einen solchen Anruf bekommst, dann wird es gefährlich. Der Anrufer könnte dein bester Kumpel sein, der seinen Geschirrspüler ausbauen möchte, und du bist dazu auserkoren ihm zu helfen. Da kann einiges auf dich zukommen! Meist ist bei deinem Freund der Werkzeugkoffer leer oder es fehlt ihm am nötigen Fachwissen.

Mit Rohrzange und Knarrenkasten bewaffnet triffst du bei deinem Freund ein und jetzt wird erst mal ein kühles Bierchen getrunken und die anstehende Arbeit besprochen. So, jetzt wird mal losgelegt. Ein Griff zur Rohrzange und schon macht man(n) sich über den Ablaufschlauch her. Halt! Wir wollen den Geschirrspüler ausbauen. Vielleicht wäre es ja eine gute Idee das Wasser abzudrehen! Gedacht, getan und schon kann`s weitergehen. Mit der riesigen Rohrzange näherst du dich bedrohlich den zarten, aus Kunststoff gefertigten Anschlüssen die rasch der Gewalt weichen. Allerdings entweicht auch das Restwasser aus der Leitung, nun fehlen ausreichend Wischtücher um die Pfütze zu entfernen. Als Meister der Improvisation wirft dein Freund erst mal sein T-Shirt in die Pfütze, dann erhebt er sich um aus der Abstellkammer Wischmopp und Eimer zu holen. Ähnlich läuft der Vorgang bei der Wasserzuleitung, allerdings muss dein Kumpel vorher noch die passenden Schraubendreher suchen um den Aquastop zu demontieren, also wieder Zeit für ein kaltes Bierchen. Ratzfatz sind dann Wasserstopper und Zuleitung entfernt, jetzt stellt sich die Frage wie man die offenen Leitungen verschließt. Da helfen nur neue Verschlussteile, also macht sich dein Freund in den Baumarkt auf, während du dir wieder ein kleines Pils genehmigst und so nebenbei die elektrische Leitung des Aquastop professionell mit Isolierband sicherst.Endlich können die Leitungen verschlossen werden, denn nach einem kurzen Halt im Baumarkt und einem Längeren bei der Frittenbude ist auch dein Freund wieder da. Das alte Gerät wird mit einem kräftigen Ruck von seinem bisherigen Standplatz entfernt, und mit vereinten Kräften abtransportiert.

Dein Freund wird dich sicher wieder kontaktieren wenn der neue Geschirrspüler angeschlossen werden muss, daher schadet ein Blick ins Web nicht, um sich über das passende Werkzeug und Zubehör zu informieren. Gute Vorbereitung spart Zeit, Geld und Nerven, das kalte Pils kann man sich ja auch nach getaner Arbeit gönnen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*